Mühlwald-Rundwanderweg

Mühlwald-Rundwanderweg, Panoramablick über das Burgenensemble Ehrenberg und die highline 179

Mühlwald-Rundwanderweg

Tourensteckbrief Mühlwald-Rundwanderweg

Heiterwang im Tiroler Außerfern

Heiterwang

Gebirgsgruppe: Ammergauer Alpen

Charakter: Leichte Wanderung auf Forststraßen, kurzer Abstieg über Wanderweg

Talort: Heiterwang 979 m

Gipfel: Aussichtspunkt am Gschwendtkopf ca. 1280 m

Einkehrmöglichkeit: Hotel Fischer am See

Ferienwohnung für Genusswanderer: Residence Sonnleiten

Gehzeiten:

  • Heiterwanger See "Fischer am See" - Mühlwald-Rundwanderweg - Aussichtspunkt am Gschwendtkopf ca. 1,5 Stunden
  • Aussichtspunkt am Gschwendtkopf - Mühlwald-Rundwanderweg - Abzweig Mäuerle - Heiterwanger See ca. 1,5 Stunden

Übersichtskarte Google Maps Mühlwald-Rundwanderweg

Stand 21. Mai 2016

Heiterwanger See - Mühlwald-Rundwanderweg - Aussichtspunkt highline 179 - Mäuerle - Heiterwanger See

Der Mühlwald-Rundwanderweg ist eine aussichtsreiche Genusswanderung, die zu jeder Jahreszeit ihren Reiz hat. Zuletzt waren wir auf dem aussichtsreichen Rundweg im Dezember unterwegs. Heute planen wir eine Erweiterung des Mühlwald-Rundwanderwegs mit Abstechern zum oberen Aussichtspunkt und zum Mäuerle. Der Mühlwald-Rundwanderweg ist in gut 2 Stunden bequem zu wandern, für die lohnenden Abstecher ist eine weitere Stunde Gehzeit zu veranschlagen.

Unsere Wanderung beginnt am Heiterwanger See. Wir genießen das frische Maigrün, die blühenden Wiesen und schlendern am Kanal entlang über den Moorlehrpfad. Der Kanal ist über einen Druckstollen, der unter dem Bergmassiv des Thanellers verläuft, mit dem Speichersee im Rotlechtal bei Berwang / Rinnen verbunden und dient der Stromerzeugung. Am Ortsende von Heiterwang weisen die Schilder den Weg zur Mühlwald-Rundwanderung. Immer wieder tun sich schöne Blicke auf wie der über den Klausenwald ins Lechtal.

Unterer Aussichtspunkt am Mühlwald-Rundwanderweg: Unmittelbar in einer Rechtskehre steht neben einer Bank eine wunderbar bequeme Hollywoodschaukel aus Holz. Wir taufen die Holzschaukel "Aussichtsschaukel Hängebrücke" und genießen im Pendeln die Panoramaaussicht über das Burgenensemble Ehrenberg, die Seilhängebrücke highline 179 und das Talbecken von Reutte.

Oberer Aussichtspunkt: Wir folgen dem Forstweg vom unteren Aussichtspunkt weiter bergan und freuen uns schon auf den zweiten Aussichtspunkt des heutigen Tages. Der obere Aussichtspunkt liegt nicht unmittelbar am Mühlwald-Rundwanderweg. Bei der nächsten Weggabelung - der Abzweig ist nicht beschildert! - biegen wir am höchsten Punkt des Mühlwald-Rundwanderwegs nach links in einen Forstweg ab und halten uns bei zwei weiteren Wegkreuzungen wieder links. Der obere Aussichtspunkt am Gschwendtkopf bietet zwar keine Schaukel, aber ein noch umfassenderes Panorama über den Schlosskopf, das Lechtal, die Tannheimer Berge. Der Blick reicht über den Talkessel von Reutte hinaus bis ins benachbarte Allgäu.

Mühlwald-Rundwanderweg - Abwzeig Mäuerle - Heiterwanger See
Wir gehen vom oberen Aussichtspunkt über die Forststraße zurück und folgen der Beschilderung Mühlwald-Rundwanderweg; besonders beeindruckend ist jetzt im Mai der Gegensatz vom Grün der Wiesen und dem weißen Schnee der Berggipfel: Bleispitze und Thaneller tragen noch eine dicke Schneemütze.

Im Tal drängt sich der Autoverkehr dicht an dicht auf der Fernpass-Bundesstraße B 179; auf dem Mühlwald-Rundwanderweg herrscht herrliche Ruhe.

Am Abzweig Mäuerle folgen wir einer Forststraße, die in einen Wanderweg mündet. Über den Wanderweg ist unser Ausgangspunkt, der Heiterwanger See, nach einer dreistündigen Genusswandereung wieder erreicht.

Heiterwang im Tiroler Außerfern, im Hintergrund die Tannheimer Berge

Heiterwang

Heiterwanger See, Ausgangspunkt der Mühlwald-Rundwanderung

Heiterwanger See

Thaneller und Achseljoch

Thaneller

Der Kanal, Zufluss zum Heiterwanger See

Kanal

Wegweiser zum Mühlwald-Rundwanderweg

Wegweiser

Forstweg stetig aufwärts

Forstweg

Klausenwald und Lechtal

Klausenwald

Holzschaukel am unteren Aussichtspunkt

Holzschaukel

Aussichtsschaukel

Aussichtsschaukel

Hängebrücke highline 179 und Burgruine Ehrenberg

Hängebrücke

Abzweig zum oberen Aussichtspunkt

Abzweig

Aussichtsbank am Gschwendtkopf

Aussichtsbank

Burgenensemble Ehrenberg, highline, Tannheimer Berge

Ehrenberg

Burgruinen und Seilhängebrücke

Burgen und Brücke

Fort Claudia, Ruine Ehrenberg und highline 179

Ehrenberg und highline

Fort Claudia, auch Burgruine Hochschanz genannt

Fort Claudia

Seilhängebrücke highline 179

Hängebrücke

Burgruine Ehrenberg

Ehrenberg

Schaufestung Schlosskopf

Schlosskopf

Blick zum Tauern

Tauern

Rundwanderweg mit immer neuer Aussicht

Rundwanderweg

Bleispitze und Garnterwand

Bleispitze

Thaneller

Thaneller

Stau im Tal auf der Fernpassstraße B 179

Stau

Abzweig zum Mäuerle

Mäuerle

Blick auf den Heiterwanger See vom Höhenweg zum Mäuerle

Berg und See

Stromtrasse

Strom

Abstieg über Wanderweg

Abstieg

Hotel Fischer am See

Hotel Fischer am See

Heiterwanger See

Heiterwanger See

Bergschreibers kleines Kompendium schöner Bergtouren und Wanderungen

Allgäuer Alpen - Gipfel des Brentenjoch

Allgäuer Alpen

Ammergauer Alpen - Geiselstein

Ammergauer Alpen

Lechtaler Alpen - Lechtaler Panoramaweg

Lechtaler Alpen

Mieminger Kette - Aufstieg durchs Brendlkar zum Tajatörl

Mieminger Kette

Wettersteingebirge vom Ganghofersteig

Wettersteingebirge

Fuldaer Höhenweg in den Ötztaler Alpen

Ötztaler Alpen

Bergtouren und Wanderungen in den Allgäuer Alpen

Bergtouren und Wanderungen in den Ammergauer Alpen

 Bergtouren und Wanderungen in den Lechtaler Alpen 

 Bergtouren und Wanderungen in den Ötztaler Alpen

Bergtouren und Wanderungen im Wetterstein / Mieminger Gebirge:

... weitere schöne Bergtouren und Wanderungen folgen ;-)