Kühgundkopf - Wannenjoch (1.907 m)

Bergenziane am Kühgundkopf

Enziane am Kühgundkopf

Tourensteckbrief Kühgundkopf - Wannenjoch

Gebirgsgruppe: Allgäuer Alpen

Charakter: leichte Bergwanderung 

Talort: Schattwald (1.072 m) im Tannheimer Tal

Alm, Jausenstation, Berghütte: Stuiben-Sennalpe (1.403 m)

Ferienwohnung für Wanderer: Residence Sonnleiten

Bergbahn, Liftanlage: Wannenjochbahn

Gipfel: Kühgundspitze 1.852 m, Kühgundkopf / Wannenjoch (Tiroler Sprachgebrauch) 1.907 m

Gehzeiten: Schattwald - Kühgundkopf ca. 2 1/2 Stunden

Übersichtskarte Google Maps Kühgundspitze Wannenjoch

Stand 24. Mai 2007 

Kühgundkopf vom Schönkahler

Kühgundkopf vom Schönkahler

Schattwald - Stuibental

Schattwald im Tannheimer Tal ist der Ausgangsort für die aussichtsreiche Bergwanderung auf den Kühgundkopf. Im Tiroler Sprachgebrauch wird der Kühgundkopf Wannenjoch genannt. Es besteht die Möglichkeit, mit der Wannenjochbahn den Aufstieg zu verkürzen, wir nehmen den Güterweg durch das Stuibental zur Stuiben-Sennalpe unter unsere Profilsohlen.

Wegweiser zum Kühgundkopf

Wegweiser

Stuibental

Stuibental

Stuiben-Sennalpe (1.403 m)

Stuiben-Sennalpe

Stuibenalpe

Über die Alpweideböden der Stuibenalpe hinauf in das Joch zwischen Bschießer und Kühgundkopf begleiten uns die Pfiffe von Murmeltieren. Auf dem Joch stand früher die inzwischen verfallene obere Stuibenalpe auf 1.613 m.

Ein Altschneefeld ist für unseren Setter "Gigi" die Gelegenheit für ein abkühlendes Schneebad. Beim weiteren Aufstieg zum Kühgundkopf folgt ein Berghundetreffen: Unser Setter trifft den Dalmatiner eines Bergsteigers, der zum Iseler gehen will. Gut zu erkennen das kurze Fell des Dalmatiners im Gegensatz zum langhaarigen Fell unseres Setters.

Der Berg-Wetterbericht hat für diesen schönen und sehr warmen Maitag Gewitter vorhergesagt. Aus harmlosen Schönwetter-Wolken können ganz schnell Gewitterwolken entstehen.

Aufstieg über die Weideböden der Stuibenalpe. Jetzt im Mai ist noch kein Vieh auf der Hochalpe.

Stuibenalpe

Unser English Setter trifft auf einen Dalmatiner

Hundetreffen

Abkühlung im Altschneefeld auf der Stuibenalpe

Altschneefeld

Ein Blick zum Himmel kann bei Gewittergefahr nicht schaden

Aufstieg

Gewitterwolke

Wolke

Aus harmlosen Schönwetterwolken kann sich schnell ein Gewitter entwickeln.

Gewitter möglich?

Stuibenalpe - Kühgundspitze (1.852 m)

Auf einem wahren Blumenteppich geht der Weg von der Stuibenalpe hinauf zur Kühgundspitze, einem vorgelagerten Gipfel des Kühgundkopfs. Die Aussicht an diesem wunderbaren Frühlingstag ist grandios und wird eindrucksvoll durch das Wolkenspiel am Himmel in Szene gesetzt - Fotografenhimmel!

Schöner, aussichtsreicher Bergsteig beim Aufstieg zur Kühgundspitze

Schöner Bergsteig

Prachtvolle Bergenziane

Bergenziane

Alpenblumenteppich

Alpenblumenteppich

Alpenblumenwiese

Alpenblumenwiese

Knabenkraut

Knabenkraut

Bergschreibers Bergenziane - Das Blau des Himmels auf den Bergen

Bergschreibers Bergenziane

Kühgundspitze 1.852 m - Kühgundkopf 1.907 m

Kühgundspitze

Kühgundspitze

Grenzstein auf dem Kühgundkopf

Kühgundkopf

Über den begrünten Verbindungsgrat zieht der Bergweg mit tollen Ausblicken von der Kühgundspitze zum Kühgundkopf hinauf. Auf dem Kühgundkopf erinnert ein Grenzstein, daß hier die Grenze zwischen Bayern und Tirol, zwischen Deutschland und Österreich verläuft.

Heutzutage bemerkt man Gott sei Dank nichts mehr von Grenzformalitäten und Grenzkontrollen, unversehens kommt mir das geflügelte Wort des ehemals hoch im Kurs stehenden Dichters Friedrich Schiller in den Sinn: "Auf den Bergen ist Freiheit!" Möge er Recht behalten, zumal in früheren Zeiten Idealisten für diese Freiheit, die wir heute genießen dürfen, das Leben lassen mußten. Deswegen sei an dieser Stelle ein Quäntchen Kritik - und Kulturpessimismus - erlaubt:

Wie konnte aus dem Land der Dichter und Denker die Servicewüste Deutschland werden, wie konnte die Dichtersprache zum Was-guckst-Du-Jargon verkommen?

Leider wahr, was die Menschen nicht im Kopf und Herzen tragen, findet sich auch nicht im Leben. Diese Gedanken können jedoch die Aussicht und die Freude über diesen wunderbaren Bergtag auf dem Kühgundkopf nicht trüben!

Kühgundkopf Panorama

Panorama vom Kühgundkopf, Blick ins Tannheimer Tal

Kühgundkopf: Tannheimer Tal Panorama

Kühgundkopf: Panorama nach Süden in die Allgäuer Alpen

Kühgundkopf: Panorama Süden

Grenzgang mit Gewitter

Der Abstieg vom Kühgundkopf erfolgt auf der Aufstiegsroute hinab zur Kühgundspitze und von dort, da ein Gewitter nicht mehr nur droht, sondern losbricht, über die Bergstation der Wannenjochbahn (an diesem Tag leider noch in Revision).

Die Bergtour auf den Kühgundkopf: Ein Grenzgang mit anschließender Taufe. Wohl dem Bergsteiger, der einen Regenschirm im Rucksack hat ;-)

Über dem Tannheimer Tal bauen sich die Wolken immer höher auf

Tannheimer Tal

Gewitterwolken über den Allgäuer Alpen

Gewitterwolken

Beim Abstieg vom Kühgundkopf bricht ein Gewitter los - Regenschirm vergessen?

Gewitter

Webcam Wannenjochbahn

Wannenjochbahn - Blick ins Tannheimer Tal

Bergschreibers kleines Kompendium schöner Bergtouren und Wanderungen

Allgäuer Alpen - Gipfel des Brentenjoch

Allgäuer Alpen

Ammergauer Alpen - Geiselstein

Ammergauer Alpen

Lechtaler Alpen - Lechtaler Panoramaweg

Lechtaler Alpen

Mieminger Kette - Aufstieg durchs Brendlkar zum Tajatörl

Mieminger Kette

Wettersteingebirge vom Ganghofersteig

Wettersteingebirge

Fuldaer Höhenweg in den Ötztaler Alpen

Ötztaler Alpen

Bergtouren und Wanderungen in den Allgäuer Alpen

Bergtouren und Wanderungen in den Ammergauer Alpen

 Bergtouren und Wanderungen in den Lechtaler Alpen 

 Bergtouren und Wanderungen in den Ötztaler Alpen

Bergtouren und Wanderungen im Wetterstein / Mieminger Gebirge:

... weitere schöne Bergtouren und Wanderungen folgen ;-)